> | AG

Brugg/Windisch - Hausen

Wanderung
1 h 40 min
6,5 km
tief
190 m
160 m
für Familien geeignet

Brugg - Hausen

In der Unterführung im Bahnhof Brugg folgen wir dem Wegweiser „Legionärspfad“ zur Ost-Seite des Bahnhofs in Windisch. Zuerst an mächtigen Industriebauten vorbei geht es bald durch eine ruhige Quartierstrasse. Bereits nach 10 Minuten stehen wir vor dem weiträumigen Areal des einstigen römischen Amphitheaters. Weiter geht es auf der Römerstrasse entlang der Wiese bis zum Gemeindehaus. Auf der Bergstrasse, einer weiteren Quartierstrasse, geht es nun hinauf bis zu einem Wald. Wir folgen dem Fusspfad im Wald bis zu einem alten restaurierten Wasser-Reservoir. Gleich nebenan sehen wir zwei stattliche alte Lindenbäume welche an schöner Aussichtslage stehen. Hier wurde auch ein Rastplatz eingerichtet mit Tischen und Bänken.

Weiter geht es nun auf dem Fahrsträsschen zum Lindhof. Nach dem Hof schöner Weg durch einen Wald, dann hinaus auf einem Wiesenweg. Kurz danach wandern wir nun längere Zeit im Wald. Es geht hinunter Richtung Mülligen. Kurz vor dem Dorf, bevor wir aus dem Wald kommen, nehmen wir die Abzweigung nach rechts auf einer breiten Waldstrasse und kommen auf die andere Seite des Waldes, wo wir nun das ganze Birrfeld vor uns sehen. Leicht bergan geht es nun, zuerst auf  einem Fahrsträsschen dem Waldrand entlang.

Weiter oben geht der Weg ebenaus weiter auf einem Natursträsschen, entlang von schönen Baumbeständen und am Waldrand entlang. Linkerhand sehen wir nun auf dem ganzen weiteren Weg hinunter auf die weite Ebene des Birrfeldes und hinüber zu den Hügeln des Aargauer Juras. Bald geht es leicht bergab und wir kommen zu den ersten Häusern von Hausen und zu einer Bushaltestelle, gleich beim Restaurant Stollen. Von hier bringt uns der Bus zurück nach Windisch und zum Bahnhof Brugg.

Wandervorschlag Nr. AG2038 | 2021 | rev. 2021 | Presented by Aargauer Wanderwege Logo