> | AG

Mettau > Laufenburg

Wanderung
2 h 30 min
9,6 km
tief
153 m
187 m
für Familien geeignet

Mettau - Etzgen - Rheinsulz - Laufenburg

Der Start erfolgt ab Postauto-Haltestelle Mettau-Post 346 m.ü.M.

Wir wandern der Bergstrasse entlang, dem Wegweiser folgend hinauf zum Wanderweg „Untere Breite“ (Naturstrasse). Mit Blick auf die Barocke Dorfkirche an Hecken und Wiesen vorbei Richtung Etzgen-Dorf 381 m.ü.M. Im Dorf angekommen, wandern wir eine kurze Strecke der Hauptstrasse entlang. Ende des Dorfes nehmen wir die Abzweigung nach links hinunter dem Wegweisern folgend. Der Weg führt unten angelangt über eine kleine Brücke zur Hauptstrasse, diese überqueren wir. Versteckt am Waldrand finden wir den Wegweiser „Flösserweg“ und steigen über wenige Treppenstufen im Wald hinauf. Aus dem Wald kommend stossen wir nach rechts auf den weiterführenden Flösserweg. Weiter geht es an Wiesen und Feldern vorbei der Naturstrasse folgend am Waldrand entlang. Unmittelbar vor dem nächsten Wegweiser „Flösserweg“ finden wir einen gemütlichen Rastplatz mit grosser Feuerstelle. Von da aus schweift unser Blick über das deutsche Rheinufer und vor uns die Rheinebene mit dem Dorf Stadenhausen. In der Ferne über der Rheinschlaufe erblicken wir bereits Laufenburg.

Nach einer erholsamen Rast wandern wir weiter und zweigen links ab, dem Wegweiser „Flösserweg“ folgend. Nach einer kurzen Wanderung im Wald führt eine Teerstrasse hinunter, am Dorf Rheinsulz ca.320m.ü.M. vorbei, zur Unterführung von Strasse u. Bahn direkt ans Rheinufer. Auf Naturstrasse wandern wir dem Rhein entlang und erreichen Laufenburg 318m.ü.M. Dort angekommen sehen wir das Wahrzeichen, die Burgruine. Die Besichtigung der Altstadt und das besteigen der Burgruine mit interessantem Ausblick nach Westen wo das Kraftwerk steht und über die  Altstadt ist empfehlenswert. Danach machen wir uns auf den Weg zum Bahnhof.

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. AG2039 | 2021 | rev. 2021 | Presented by Aargauer Wanderwege Logo