Aarau > Brugg | AG

Aarau-Brugg

Wanderung
4 h 30 min
21,0 km
tief
46 m
78 m
für Familien geeignet
Januar - Dezember

Aarau Brugg

21-km-Wanderung am Aareufer. Die erste Hälfte bis Wildegg führt durch das grösste Auengebiet im Aargau (317 ha). Wesentliche Wegstrecken liegen auf dem Aaredamm, denn der Fluss wird zwischen Aarau und Brugg in drei Staustufen für die Erzeugung von elektrischer Energie genutzt. Am Weg liegt auch noch das berühmte Bad Schinznach, wo 1761 die Helvetische Gesellschaft gegründet wurde.

Verein Aargauer Wanderwege

Info

Den Bahnhof Aarau durch die Ostunterführung zum Wegweiserstandort bei der Post verlassen und weiter zum Aareufer wandern. Vom Aaresteg Süd führt ein geteerter Spazierweg zum Stauwehr Rüchlig der Jura-Cement-Fabriken Aarau. Auf einem Naturweg geht es, vom Wald verdeckt, an der grossen Telli-Siedlung vorbei zur Suhremündung. Bald wechselt der Wanderweg auf den Damm des Kraftwerkes Rupperswil-
Auenstein der NOK und der SBB. Dorf und Schloss Biberstein, mit dem Berner Bär an der Fassade, grüssen bei der Brücke über die Aare. Hier verlässt man den Damm um im Aareschächli dem neuen Auenwasser entlang zu wandern. Beim Stauwehr und Maschinenhaus des Kraftwerkes Rupperswil-Auenstein ist die Route wieder auf der Höhe des Dammes. Der Weg führt, übrigens bis nach Brugg, stets auf der rechten Aareseite. Bei der Brücke Rupperswil befindet sich ein kleiner Rastplatz. Zwischen Zementfabrik und Aare führt ein Naturweg zur Brücke Wildegg, die unterquert wird. Der nächste Staubereich stammt vom Kraftwerk Wildegg-Brugg.
Aabach und Bünz münden hier in die Aare. Vom Hang grüsst das Schloss Wildegg, ein Wohnmuseum des schweizerischen Landesmuseums. Nach 5 km erreicht man durch eine prächtige Allee den Kurbereich von Bad Schinznach.

Die stark schwefelhaltige Quelle wird zur Kur oder zum Badevergnügen aufgesucht. Die moderne Anlage von Aquarena und der Golfplatz bilden einen touristischen Schwerpunkt.

Auf dem letzten Wegstück führt der Wanderweg an den gut eingerichteten Rastplätzen des Fischervereins und des Vogel- und Naturschutzvereins Brugg vorbei. Vor der Stadt besteht eine direktere Verbindung zum Bahnhof. Doch der Uferweg Richtung Brugg Stadt hat noch einiges zu bieten. Am Frei- und Hallenbad und der Jugendherberge Schlössli Altenburg vorbei geht es eine längere Strecke über der Aareschlucht zur Brücke beim Schwarzen Turm. Ein Spaziergang bleibt durch die Altstadt zum Bahnhof.

Aarau 0:00
Suhremündung 0:35 0:35
Aarschächli 1:10 0:35
Brücke Wildegg 1:55 0:45

Wildegg

Marschzeit zum Bahnhof Wildegg 5 Min.

Anreise

Abreise

Brücke Rupperswil 2:25 0:30

Rupperswil

Marschzeit zum Bahnhof Rupperswil 15 Min.

Anreise

Abreise

Bad Schinznach 3:35 0:70

Schinznach-Bad

Marschzeit zum Bahnhof Schinznach-Bad 10 Min.

Anreise

Abreise

Brugg 4:50 0:75

Wandervorschlag Nr. AG0002 | Presented by Aargauer Wanderwege Logo