Mittelland | AG

Mord im Wasserschloss

Geführte Wanderung

Sa, 23.07.2022
2 h 25 min
mittel
9.9 km
100 m
100 m

Das von den Habsburgern gegründete Städtchen Brugg birgt auf engem Raum einmaligen Schätze, u.a. Lateinschulhaus, Schwarzer Turm und das Auenschutzgebiet Wasserschloss. Mit dem Wechseln auf das rechte Ufer erreichen wir den bereits von Schiller im «Wilhelm Tell» beschriebenen Ort der schrecklichen Untat in Unterwindisch, bevor wir zum Kloster Königsfelden aufsteigen. Ein Memorialort der Habsburger, der auf den Überresten des römischen Legionärlagers erbaut wurde. Fakultative Führung durchs Legionslager und Klosterkirche. Diese weist den am besten erhaltenen gotischen Glasfensterzyklus der Schweiz auf.

Streckenverlauf
Brugg-Aarebrücke-Geisseschache-Vogelsang-Rüssschache-Königsfelden-Brugg
Routenverlauf auf der Landeskarte
Infos
Mit historischer Führung Reinhold Henneck
Verpflegung
aus dem Rucksack
Startpunkt
10:00 h Bahnhof Brugg, Süd gegen Neumarkt
Rückreise
16:30 h Bahnhof Brugg, West Campus
Weiteres
Anmeldung erwünscht!
Leitung / Durchführung
Marie-Rose Bircher, 079 319 21 43
info@aargauer-wanderwege.ch
Aargauer Wanderwege
Kosten
Fakultativer Eintritt in die Kirche CHF 7.--, mit Museumspass gratis
Kantonale Wanderweg-Organisation
Aargauer Wanderwege
www.aargauer-wanderwege.ch/
Anmeldung
Aargauer Wanderwege, 062 723 89 63
Jetzt anmelden
Anmeldung
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 1
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 2
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 3
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 4
Keine Vergünstigung (oder Sonstiges)
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Mitgliedschaft Ich bin Mitglied
Bemerkungen
zurück zur Trefferliste